Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Tyrann’

Licia Troisis „Drachenkämpferin“ ist bereits der zweite Fantasy-Romanzyklus aus Italien, der mein Herz erobert hat. Der erste war Luca Trugenbergers „Wege des Drachen“. Mittlerweile liegen von der Astrophysikerin aus Rom noch weitere Bücher vor, die ich aber noch nicht gelesen habe. Der „Drachenkämpferin“-Zyklus, hat mir jedenfalls außerordentlich gut gefallen.

Licia Troisis Romane handeln von der aufgetauchtem Welt, die zur Zeit des Drachenkämpferin-Zyklus vom Tyrannen bedroht wird, einem bösen Zauberer und Feldherrn. Dieser hat sich in einem bereits 40 Jahre währenden Krieg bereits große Teile dieser Welt erobert. Für die noch freien Länder besteht immer weniger Hoffnung.

Die Story

Die Halbelfe Nihal wächst als Adoptivtochter des Waffenschmiedes Livon in der Turmstadt Salazan im Lande des Windes auf. Schon als Kind macht sie, anstatt mit den Mädchen zu spielen, lieber bei den Kampfspielen der Jungs mit. Sie kämpft mit ihrem Holzschwert besser als alle Jungs und wird daher zur Anführerin. Von ihrem Adoptivvater erhält sie schließlich ihre erste richtige Waffe, einen Dolch.

Als sie 13 ist, taucht auf einmal der ein paar Jahre ältere Sennar auf, ein Magierlehrling. Er fordert Nihal zum Kampf um ihren Dolch auf und gewinnt. Nihal ist erbost, aber Livon erklärt ihr, dass Sennar im Recht ist und tröstet sie schließlich mit einem ganz besonderen Schwert, das er für sie schmiedet.

Nihal will außer den Kampfkünsten auch ein wenig Magie lernen und kommt daher zu Livons Schwester Soana, einer Magierin, die am Rande des Bannwalds, nicht allzuweit von Salazar lebt. Auch Sennar lernt bei Soana. Er verhält sich ihr gegenüber, obwohl sie ihn zunächst gar nicht mag, kameradschaftlich und loyal. So werden die beiden schließlich doch Freunde.

Als Salazar von den Truppen des Tyrannen eingenommen wird, wobei Livon umkommt, beginnen die beiden, gegen ihn zu kämpfen: Sennar macht als Magier Karriere und wird sogar Mitglied des Rates der Magier. Nihal erstreitet sich die Aufnahme in die Akademie des Drachenordens und wird zum einzigen weiblichen Drachenritter. Den letzten Teil ihrer Ausbildung absolviert sie bei dem Drachenritter Ido, einem Gnom. (Jedenfalls wird der Ausdruck „Gnom“ verwendet, der Beschreibung nach scheinen die Gnomen in Licia Troisis Welt eher so etwas wie Zwerge zu sein). Ido, der zunächst gar nicht erfreut ist, dass ihm Nihal zur Ausbildung zugewiesen wird, schließt sie mit der Zeit dennoch ins Herz und wächst schließlich sogar in die Rolle ihres Vaters hinein.

Zunächst kämpfen Sennar und Nihal in eigenen Missionen gegen den Tyrannen, wobei sie aber immer zumindest in losem Kontakt bleiben. Die letzte große Queste schließlich gehen sie gemeinsam an: Nihals Bestimmung ist es, die freien Länder aus ihrer hoffnungslosen Lage zu befreien und in den Stand zu versetzen, die entscheidende Schlacht zur Vernichtung des Tyrannen zu gewinnen.

Meine Eindrücke

Licia Troisi ist mit ihrem Debüt eine wundervolle Geschichte gelungen, die sie wundervoll erzählt. Sie hat zudem eine Welt erschaffen, die sicher noch für viel weitere Geschichten gut ist, zwei weitere Zyklen hat sie ja bereits veröffentlicht.

Die „Drachenkämpferin“ liest sich sehr gut. In bewährter Manier wechselt Licia Troisi zwischen den einzelnen Handlungssträngen hin und her und erhält damit die Spannung. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut ausgebaut und verdienen diese Bezeichnung daher wirklich. Licia Troisi erreicht dies sowohl mit den Dingen, welche die Charaktere sagen als auch mit dem, was sie denken. Interessant am Rand auch, dass die Drachen hier als Reittiere und Kampfgefährten der Drachenritter positiv besetzt sind wie man das in der heutigen Fantasy-Literatur öfter einmal findet.

Alles in allem ist Licia Troisis Roman-Zyklus um die Drachenkämpferin Nihal wirklich lesenswert. Ein guter Tipp für Leseabende im Herbst und Winter – und natürlich auch für den Weihnachtstisch. Mittlerweile gibt es den Zyklus übrigens auch als Taschenbuchreihe.

Licia Troisi Die Drachenkämpferin – Im Land des Windes Heyne 2006 ISBN-13: 978-3453530287 Die Drachenkämpferin – Der Auftrag des Magiers Heyne 2007 ISBN-13: 978-3453532892 Die Drachenkämpferin – Der Talisman der Macht Heyne 2008 ISBN-13: 978-3453532892

Read Full Post »