Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Abeir-Toril’


Die Forgotten Realms, zu Deutsch „Die vergessenen Reiche“, sind die wohl am weitesten entwickelte Fantasy-Welt die es gibt. Vielen Rollenspielern ist diese Welt wohlbekannt, aber auch die Leser von Romanen, die auf ihr spielen sind mit ihr vertraut.

Die Zwerge auf Abeir-Toril sind sicher so urig wie Ommo Drahtbart, aber ...

Bei uns ist von den Autoren, die über die Forgotten Realms scheiben, wohl am ehesten noch R.A. Salvatore bekannt, aber es gibt noch mindestens zwei weitere: Ed Greenwood und Elaine Cunningham.  R.A. Salvatores Geschichten aus den vergessenen Reichen drehen sich zum Teil um die Kampfkünstlerin Danica und den Priester Cadderley, vor allem jedoch um Drizzt Do’Urden den edlen Dunkelelfen mit der magischen Pantherin Guenhwyvar und seine Freunde den Barbaren Wulfgar, den zwielichtigen Halbling Regis,  den Zwerg Bruenor Heldenhammer und seine Adoptivtochter Catty Brie. Beim weiteren Ausbau der Romanreihe kamen dann auch Geschichten dazu, in denen andere Figuren größere Rollen spielen, wie zum Beispiel Drizzts Intimfeind Artemis Entreri.

... außer für den Geschmack männlicher Orks sind die Orkfrauen sicher nicht so knackig wie Shir'kra

Die Entwickler des deutschen Rollenspielsystems „Das Schwarze Auge“ (DSA) wollten dieses ursprünglich auf den vergessenen Welten aufsetzen lassen. Da ihnen jedoch die Lizenzgebühren zu hoch waren, entschlossen sie sich, eine eigene Welt namens Dere zu entwickeln. Außer den DSA-Spielern gibt es bei uns aber auch eine Menge Leute, die ihre Rollensipele auf Abeir-Toril, der Welt der Forgotten Realsms oder Vergessenen Reiche aufsetzen lassen. Im Laufe der  Zeit hat sich die Spielwelt der Vergessenen Reiche immer weiterentwickelt. Nicht nur, dass der ursprüngliche Kontinent Faerûn immer detaillierter ausgebaut wurde, es kamen mit der Zeit auch neue Kontinente hinzu. Man darf gespannt sein, wie sich Abeir-Toril weiter entwickeln wird und wie die neuen Kontinente sich mit Leben füllen werden.

Über die vergessenen Reiche gibt es eine Unmenge an Informationen im Netz. Für die vielen guten Seiten sollen zwei hier stellvertretend genannt werden: Faerûnpedia und Fantasie Welt. Übrigens habe ich  kürzlich auch ein Artikelchen über die Welt von  Bruenor, Drizzt und Co. auf Suite101 veröffentlicht.

Werbeanzeigen

Read Full Post »